Inter+cultural Learning. Focus on Business: India-Germany

Indian-German Business: cultural success factors

 

Invitation: Webinar with exchange of experience

Understand key cultural success factors for best Indian-German Relationship

Participate in our joint interactive webinar on Tuesday, 17th of January 2023, 12:00 – 13:30 hours, Berlin time! Investment: per Person (VAT includ.): 45.- € Early Bird until 30th of Nov 2022. Regular 69.- € .

It is my great honour to have been able to invite as special guest Mr. M J Abraham, Head of Country Operations in India of a well-known German Manufacturing Company, who knows very well both cultures from his comprehensive working experience and has mastered many intercultural challenges. He will graciously act as my counterpart for discussion during this interactive webinar.

Objective

We will explore cultural common ground and different interpretations in Indian-German Business relationships to draw practical conclusions and transfer to the daily business having both countries involved.

Your exchange of experience and insights as participating leader, manager, project leader, HR expert, professional are most welcome!

Pls. register here for the webinar (use e-mail client at the bottom of the new page)

Hypotheses

  1. In many cultural dimensions India and Germany differ a lot from each other!
  2. Therefore joint cooperation implies at the same time, a maximum of possible cultural clash & conflict AND likewise a tremendous potential for synergy!
  3. Thus, having potential conflicts reflected, facilitated and mediated, at best  preventively, this special intercultural cooperation could lead to very innovative, high quality products and flexibel services offered to a huge market…

Indian-German Business is a challenge with synergetic benefits

 

Rationale

Well-known companies such as Volkswagen Group, Bosch, Henkel and Siemens have established thriving businesses in India. So what has been the mantra for success for these German companies? And, which characteristics will help Indian companies & experts to succeed in the German market?

Indian-German Cooperation – there are many different political, social & economic implications. However,  focusing here at cultural relevance, what makes for a successful business cooperation for both, the Indian and German staff being involved on a daily basis?

At first glance, the difference in time zones and the variety of the English language spoken seem to be the biggest problem to be solved.

Looking at things more deeply, we realize that especially communication and decision making in both countries can differ a lot.

One of the major challenges in the day-to-day cooperation is the difference in communication style.

India is known for very indirect communication and much is circumscribed. Germans quite frankly would state “a lot of beating around the bush”. German communication, in particular, is very direct and is often perceived as hurtful in India. In India communication tends to be very mindful, indirect and relationship-oriented. Doublechecking and reading body language can be helpful for both. – We will reveal further ways to successfully deal with communication processes.

Dealing with fluctuation – there are several interesting coping strategies to tie aspirants closer to the company – from an intercultural perspective

.

Studies indicate that India produces up to 1.5 million engineers every year from 4000 institutes, which is more engineers than USA and China combined. The shortage of skilled professionals is a predominant subject for many sectors of the German industry. Skilled IT-experts coming from India to German speaking countries need to adapt to a totally different setting culturally spoken. As many American and European companies strive for low cost production and outsourcing, there is thus much of a choice for well-trained Indian engineers, especially in the expanding IT sector. For several reasons fluctuation in India is currently high, a trend which tends to hamper the companies‘ success. We will closer look at possible solutions during our webinar, such as

  • concentrating on people orientation
  • combining individualistic with collectivistic approaches
  • having in mind the different perceptions of what the company means to its staff
  • certain flexibility in applying rules & norms
  • the diverse expectations regarding private & business life

The key to success is to understand the underlying needs of both parties and to address them culturally sound. This requires at its best a mutual process of understanding.

We look forward to meeting you for further exchange and insights in the webinar!
 

Procedure for webinar inscription

The link for the webinar via video-conference (MS Teams) will be sent to you as soon as you have registered by e-mail and your payment has been transfered via paypal.

Investment: per Person (VAT includ.):

45.- € Early Bird until 30th of Nov 2022.

After that Regular 69.- € .

Thank you for your cooperation!

You are interested in the topic, but not available on the date or wish an inhouse event, pls contact me likewise.

Background / Context

According to the Indian’s National Investment Facilitation Agency, cumulatively, Germany has invested over $13.6 bn in India between 2000 and 2022. Key areas of investments have been transportation, electrical equipment, metallurgical industries, services sector (particularly insurance), chemicals, construction activity, trading and automobiles. Over 1,600 Indo-German collaborations and 600 joint ventures are represented in the Indian marketplace.

The Bertelsmann Stiftung and Fraunhofer Institute, Germany, recommend strategic collaboration using the principles of Industry 4.0, that can help both sides increase their industrial output, GDP and make optimal use of human resources.

India and Germany have a long history of trade.They have also been collaborating at three major levels – industry, government and academics.

Weihnachten kommt immer so plötzlich! :-)

Jahresrückblick, -ausblick / Weihnachtsfeier im Team

Minimum an Aufwand… inspiriert mit Maximum an Interaktion
– Team-Entwicklung, bes. November bis Februar

Das Jahr ist geschafft… schon geht es weiter im Galopp… Wie wäre es, einmal inne zu halten und sich miteinander im Team der Institution oder Firma, vielleicht auch im privaten Kreis umzusehen? Und zu würdigen, was sich alles ereignet hat, im zurückliegenden Jahr…

  1. Was wurde bewältigt, erreicht, geschafft?
  2. Wofür sind die einzelnen Team-Mitglieder dankbar?
  3. Was ist offengeblieben?
  4. Was sind Erfolgs-, was Lernfaktoren?
  5. Wo soll die Reise hingehen?
  6. Was soll beibehalten, was geändert werden?
  7. Was möchte gefeiert werden?

…ob feierlich, ausgelassen oder mit Tiefgang, vielleicht auch einer Mischung daraus… eine individuell und kreativ ausgerichtete Weihnachtsfeier, die das Team / den Kreis der Feiernden so richtig zur Entfaltung bringt… ein ganz persönliches Resümee, eine unvergessliche Feier…

Zum Jahresübergang kann begleitete Team-Entwicklung einen wichtigen Akzent setzen für Motivation, Klärung, Zusammenhalt und neuen Esprit… Rituale helfen dem Team, diese Prozesse zu vertiefen und sich in Gänze zu entfalten

Im Mittelpunkt steht ein Maximum an Miteinander und Interaktion… das ist auch schon mit einem Minimum an Zeitinvest und Kosten denkbar… je nach Ihren Vorstellungen…
Bereits 2 Stunden online für eine gemeinsame Teambilanz investiert, machen einen Unterschied für Ihr Team!

Das ist möglich in Präsenz, online oder hybrid (Entscheidung ggf. kurzfristig möglich)

Ideen – Haben Sie z.B. schon mal:

  • ein Improtheater (auch online 🙂 ) miteinander gestaltet?
  • eine klassische Analyse unternommen, um Ihre Team-Erfolge und auch die Momente des Scheiterns zu betrachten? Ggf erweitert, um die differenzierte Sicht… auf weniger gestaltbare Bereiche UND auf beeinflussbare Handlungsspielräume?
  • manches aus dem alten Jahr losgelassen und anderes ins Neue willkommen geheißen – z.B. mit einem Ritual um die Feuerschale…, Glühwein / Punsch?
  • in einer meditativen Reise ganz intuitiv zu neuen Teamvisionen und -zielen gefunden?
  • sich darauf eingelassen, welches Tier Ihnen als Team symbolisch besondere Fähigkeiten oder Kräfte im neuen Jahr verleihen könnte?
  • sich zu „Übergängen“ von Menschheits-Geschichten aus unterschiedlichen Kulturen inspirieren lassen?
  • überlegt, wie Sie all Ihre Fähigkeiten in die Waagschale werfen / poolen können?
  • untereinander gewichtelt?
  • eine Nachtbar-Abteilung beglückt?
  • getanzt? gespielt? gelacht? ausgelassen gefeiert?
  • moderne oder auch traditionelle Weihnachtsgeschichten miteinander verfasst, die Ihre Team-Werte widerspiegeln?
  • … und vieles andere mehr…

Team-Entwicklung = das Team sich entfalten lassen

Jahres-Rückblick und -Ausblick:
Übergänge bewusst gestalten

Rituale helfen und vertiefen

Mein professioneller Beitrag besteht in:

  1. * der Vorab-Klärung mit Ihnen, wo Ihr Team steht, welche Wünsche es
    gibt und was eine gute Zielsetzung und ein förderlicher Rahmen dafür
    sein könnte.
  2. * dem gemeinsamen Design – auf der Ebene der Team-Entwicklung / Team-Feier
  3. * dem Abholen und der Einbindung Ihres Teams (…bereits in der Vorbereitung)
  4. * der professionellen Moderation und Team-Begleitung während der Umsetzung
  5. * der gemeinsamen Evaluierung mit Ideen für ggf. weiterführende Schritte

Es ist wichtig zu klären, welche Elemente das gemeinsame Tun beinhalten soll:

* steht das gemeinsame lockere Beisammensein und Feiern im Vordergrund?

* inwieweit möchten Sie in ein gemeinsames Team-Review einstiegen… und ggf in welcher Tiefe… welchem Umfang?

Ihr Vorhaben kann ganz unterschiedliche Formate annehmen, Beispiele:

1. Team-Event online: angenommen, Sie sind schon erfahren in
gemeinsamen Team-Aktionen und -Betrachtungen… und wollen zum
Jahreswechsel daran anknüpfen, dann können schon wenige Stunden
ausreichen, um miteinander einen Akzent zu setzen…

Von:

  • Was beschäftigt uns gerade?
  • ggf. Review…
  • Wünsche für’s neue Jahr?
  • Wir erleben uns einmal ganz anders… geht auch online ;-))

Durchaus aufgelockert und mit gemeinsamen Getränken steht hier die klassische Weihnachtsfeier eher im Hintergrund.

2. Team-Event Präsenz: auch hier kann ein Zusammenkommen als
Team von wenigen Stunden bis 1/2 Tag schon einen signifikaten
Unterschied machen. Denkbar ist auch eine längere intensivere
Betrachtung der Team-Situation – ggf. kombiniert mit einem feierlichen
Teil – v.a. wenn das letzte Team-Review / die letzte Team-Entwicklung
mit externer Unterstützung schon länger zurück liegt bzw. Entscheidungen
oder Weichenstellungen anstehen.

Lassen Sie mich Ihre Anliegen und Wünsche wissen und wir gestalten gemeinsam eine vielseitige Veranstaltung / Feier ganz nach Ihrem Geschmack! Ich freue mich, Sie dabei mit vielen kreativen Ideen samt bewährt-begeisterter & freundlich-begeisternder Team-Moderation zu unterstützen!

 

Erfolgreich im digitalen Zoom-Zeitalter

Live-Streaming Workshop Deutschland Mexiko: „Erfolgreich im Zoom-Zeitalter!“

Gut 50 mexikanische Unternehmerinnen und Unternehmer trafen sich am Vormittag in Mexiko City vor 50 Bildschirmen zusammen mit einer deutschen Business Coach und einer mexikanischen Kollegin am Nachmittag am Bodensee!

¡Hola! HALLO?! ¡Buenos días! ¡Buenas tardes! – alles gleichzeitig!? – wie geht denn das?

In einem interaktiven Live-Stream begegnen sich erstmalig gut 50 mexikanische Unternehmer mit einer deutschen interkulturellen Trainerin & Business Coach und deren mexikanischer Kollegin (vor dem gemeinsamen Bildschirm):

Entfernung Luftline: 9.733,54 km!

Für zwei Stunden erarbeiten alle Beteiligten gemeinsam Themen, die derzeit alle Unternehmer (KMU) weltweit angehen. Wie aus der Isolation heraus mit Hilfe digitaler Möglichkeiten weiter erfolgreich wirtschaften?!

Unter der interkulturellen Doppel-Moderation von Silke Weigang & Kimberly Schreiber Márquez war der Austausch im interaktiven Live-Streaming in sich ein Beispiel für die Vielfalt der schier unbegrenzten Möglichkeiten:

Trotz der digitalen Bildschirm Isolierung und nicht nur geografischen Distanz waren wir kontinuierlich im Kontakt über Video & Mikro. Interaktiver Input, persönliche Berichte und Erfahrungsaustausch, Diskussions-Runden & Live-Simulationen mit individuellem Feedback in Break-out-Sessions, Theater, journalistisches Interview, Metaphern und gegenständliche Geschichten, Kurzvideos, gemeinsame Pantomimen & Geräusche – über 100 applaudierende Hände können sehr motivierend sein und einem selbst die Stimmung heben!

So konnten wir unternehmerisch & menschlich erleben, was eine gute Konferenz ausmachen kann:

  1. Inspiration durch neue Themen und Ideen, abwechslungsreich moderiert
  2. Kennenlernen neuer Unternehmer
  3. Unmittelbarer Austausch untereinander und
  4. Vernetzung darüber hinaus (Kontaktdaten im Chat)
  5. Motivierende Begegnung und calidez humana = menschliche Wärme (obwohl jede/r zunächst isoliert vor ihrem / seinem Computer saß…)
  6. Teil eines größeren Netzwerkes zu sein, hier BNI = Business Network International – damit werden die Erfahrungen und Ergebnisse auch weiteren Kollegen zugänglich gemacht, z.B. über die BNI-University
  7. Digitale Ergebnissicherung (Aufzeichnung des Live-Streamings / interaktiven Webinars, Dokumente, Fotos)

 

Standort egal – die Themen sind doch

weltweit

für viele Unternehmer die gleichen!

  • Wie agiere ich erfolgreich als Unternehmer (KMU) mit Hilfe von Video-Konferenzen?
  • Mein Netzwerk mit Kunden und Unternehmern auf-& ausbauen – digital und persönlich –
  • Über die Region hinaus denken: wie mache ich Geschäfte mit dem Ausland?
  • Geschäfte zwischen Mexiko und Spanien,  Mexiko und Deutschland
  • Kulturelle Vielfalt: Potential für Konflikte, aber auch für große Synergien!
  • Interkulturelle Implikationen: wie geht es trotzdem von Mensch zu Mensch?
  • Innere Haltung / Mind-set: Chancengeber, „wer gibt, gewinnt!“

 

¡No importa donde – los desafíos son

a nivel mundial

iguales para muchos empresarios!

  • Ganar confianza a través de la nueva tecnología
  • Amplear mi rete personal de empresarios y clientes a través converencias con video
  • Amplear los horizontes a pesar de las implicaciones interculturales
  • Negocios fuera de la región… México con España y con Alemania
  • Más diversidad = posible fuente de Conflictos & tambien de grande Sinergía
  • Romper barreras: “pensar global, apoyar local”
  • Actitud interior „Puedo aportar y ofrecer posibilidades“, ¡ganar dando!

Eine zentrale Lernerfahrung aus dem interkulturellen Austausch – monetäre Bereicherung ist wertvoll. Wie viel mehr aber noch die menschliche! Phantastisch, wenn beides zusammen kommt! :=)

Und dann sogar noch um die Welt Früchte trägt…

Jede Begegnung mit Unternehmern und Klienten birgt einen Schatz…“

Percibir a los empresarios y clientes como tesoros…“

          

 

 

 

 

 

 

 

Herzlichen Dank, allen Organisatoren und Teilnehmenden, die diese Erfahrungen möglich gemacht haben!

¡Gracias a todos, quienes contribuyeron a esta experiencia tan valiosa!

página web – español

Führen in der Krise: Webinar Corona-Nebel-Angst in Weitsicht-Mut verwandeln

Mein Business Handeln in der Corona Krise – Online Assessment

Mein Business: Wie in der Corona Krise handeln? online Assessment Coaching

Sie stehen als Unternehmer bald vor dem „Aus“? Corona bedeutet für Sie eine massive existentielle Krise? Sie wissen als Führungskraft im Moment nicht, wie es weitergehen soll?

Welche Geschäftsfelder haben jetzt noch Potential für Sie?

Genau darum geht es in der Online-Beratung mit Silke Weigang! Mit einem bewährten Strategie-Tool begleite ich Sie professionell durch alle Schritte der Analyse/Assessment und in neue Handlungsmöglichkeiten hinein! Sie finden Ihren ganz persönlichen Weg für Ihr individuelles Business!

Framework für individuelle strategische Zukunftsentscheidungen

Mit diesem einfach strukturierten und zugleich sehr wirkungsvollen Assessment erhalten Einblick in die Auswirkungen der Corona-Krise auf Wirtschaft, Gesellschaft und Mensch. Davon leiten Sie ganz individuell die Folgen für Ihr Business ab sowie bestehenbleibende und neue Gestaltungsfelder. Was bedeutet das für Ihren Markt, Ihre Organisation, Ihre Prozesse und Ihr Produkt!?

Die Übersicht behalten Sie sehr einfach über das Strategie-Tool der Corona Trend Canvas Matrix. Diese dient der ganzheitlichen Abschätzung der Folgen der Krise auf allen Systemen-Ebenen. Es geht darum, Informationen zu ordnen, Komplexität zu reduzieren und damit ein klareres Bild der Lage zu erhalten. Dadurch erkennen Sie Risiken und Potenziale und können relevante Handlungsfelder und Action Points ableiten – ganz persönlich für Ihren Wirkungsbereich.

Nutzen Sie das Tool, um die Auswirkungen des Corona-Virus auf die Systeme einzuschätzen, die Ihr Unternehmen/ Organisation oder Ihre Abteilung betreffen.

Sie finden strukturierte und kreative Begleitung mit einem bewährten Strategie-Tool für Produktive Anspannung, das produktiv aktiviert… (sinngemäß Harry Gatterer vom Zukunfstinstitut, Experte für Mega-Trends)

Invest:             1-1,5 Stunden gemeinsames Online-Assessment
(Videokonferenz – oder Telefonat & E-mail)

Nutzen:

  1. Emotionen beruhigen
  2. Stress offenlegen/ sortieren
  3. Aktuellen Stress abbauen
  4. Krise = Chance für radikalen Selbst-Check und mögliche Innovation
  5. Die Dinge strukturieren
  6. Handlungsfähig werden
  7. Neue Möglichkeiten werden sichtbar…
  8. Konkrete Handlungsfelder ausmachen
  9. Orientierung bekommen
  10. Das Richtige tun…

Beispiel:              Hotelier im städtischen Umfeld vermietet seine Zimmer vorübergehend als home offices. Zugang mit Chip-Schlüsseln.

Spezialpreis für BNI-Kollegen:                    25 % Rabatt

Ausstattung:                 Internetfähiges Gerät mit Mikrofon & Video. Alternativ Telefon & E-mail.

Stimmen: „Es hilft, den Stress zu sortieren, wieder ganz konkret handlungsfähig zu werden!“

 

Erkennen Sie jetzt die Risiken und Potenziale und gestalten Sie aktiv Ihre relevanten Handlungsfelder und Action Points – für Ihr ganz individuelles Business / Ihre Abteilung. – Testen Sie unverbindlich: innerhalb der ersten halben Stunde der Beratung können Sie jederzeit unverbindlich abbrechen. Terminvereinbarung

Kompetenz Zukunft

Führungskraft der Zukunft – die digitale Revolution steuern!

Future of International Leadership

Führungskraft der Zukunft – 7 wichtige Fähigkeiten!

Summary:

Wer die digitale Revolution aktiv steuern möchte, braucht Fähigkeiten, die im konventionellen Führungsalltag nicht gefragt sind. Das erfordert Mut und eigene Infragestellung. Was erwartet uns in 10 Jahren und wie bereiten wir uns als Leader dafür vor?

Wie entwickle ich mich persönlich zur agilen zukunftsfähigen Führungskraft? Welche Persönlichkeiten inspirieren mich in den 7 zentralen Fähigkeiten?

Kompetenzfelder für die Zukunft

Insgesamt lassen sich folgende Kompetenzfelder für die Zukunft ausmachen.

  1. Strategische Perspektive durch Abschalten statt wilder Aktionismus
  2. Empathie der Vielfalt und interkulturelle globale Sensibilität statt Ethnozentrismus
  3. Offene Streit- und Feedback-Kultur statt Anpassung und Tabuisierung
  4. Beteiligung auf Augenhöhe statt Bevormundung (Mitarbeiter, Kunden)
    Befähigung durch Vertrauen versus Misstrauen
  5. Verantwortungshierarchie durch Beteiligung statt Anweisungshierarchie
  6. Komplexitätstoleranz mit Bereitschaft zur Risiko-Übernahme und experimentellem Lernen
  7. Die Potenziale der Mitarbeiter individuell und strategisch entwickeln
  1. Strategische Perspektive durch Abschalten statt wilder Aktionismus

Worum geht’s? Wie häufig fühlen wir uns im Projekt-Alltag getrieben… was alles bedacht und umgesetzt werden muss…! Schon Mark Twain machte uns auf den fatalen Teufelskreis aufmerksam: „Nachdem wir das Ziel endgültig aus den Augen verloren hatten, verdoppelten wir unsere Anstrengungen.“ Interessant: der Blick für das eigentliche Ziel, die richtige Strategie gelingt bei aller Notwendigkeit der Fachkenntnis von Branche, Markt und Kunden erst, wenn wir uns zunächst komplett davon abwenden und rausnehmen. „Abschalten“ im doppelten Sinne ist hier gefragt! Statt „burn-out“, der totalen Erschöpfung im eigenen Tun, „to be on fire“ im Sinne von „Feuer und Flamme sein“. Schmal kann der Grad sein, der das eine vom anderen trennt. Moderne Forschung beweist: Meditation verändert die Gehirnströme hin zu mehr Gelassenheit, Empathie sowie Konzentration und damit zu solideren Entscheidungen und fundierter Ausrichtung von Vorhaben/ Projekten – mit Herz und Verstand.

  1. Zeit mit Familie und Freunden, 2. Körperliche Übungen/Sport, 3. Einer Sache leidenschaftlich nachgehen/Hobby, 4. Urlaub machen, 5. Offline sein, 6. Freiwilligen-Dienste / ein soziales Engagement ausüben – das sind die „Top6“-Wochen-End-Beschäftigungen erfolgreicher Unternehmer, so das US-amerikanische Wirtschaftsmagazin Forbes, 2014.

Beispiel: „Bleib nicht dauernd dran; schalt doch mal ab.“ fordert der Zukunftsforscher Prof. Dr. Horst Opaschowski als erstes seiner „10 Gebote des 21. Jahrhunderts“. Auch die britische Unternehmerin Harriet Green (CEO IBM Asien Pazifik, ehem. CEO der Thomas Cook Gruppe) setzt auf Yoga und Literatur zum Abschalten. Sie wird vom amerikanischen Wirtschafts-Magazin Fast Company 2017 zu den 100 kreativsten Unternehmern gezählt.

Anregung: Wie Tanken Sie persönlich auf? Welche Veränderungen können Sie treffen, um mehr von dem zu tun, was Ihnen wirklich guttut? Wie fließt diese nachhaltige Entspannung in die strategische Ausrichtung Ihrer Unternehmung ein?

Lesen Sie in Kürze weitere Einzelheiten hier und ausführlich in der Veröffentlichung des Projektmagazins Die Führungskraft der Zukunft .

Haftungshinweis: 
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.